German Version:

10 Tage wieder zurück in Deutschland…wie ist denn nun der Stand der Dinge?
Wie gefaellt es uns in unserem eigenen Land?
Die am häufigsten, gestellte Frage derzeit ist: „Na, schon wieder eingelebt?“

OK, hier nun die Antworten:
„Nein, von Einleben kann definitiv keine Rede sein.
Gefallen tut es uns im Moment nicht wirklich hier.
Jede einzelne Körperzelle in uns fleht uns förmlich an,
wieder in die Staaten zurück zu gehen.“

Wir fühlen uns im Moment hier Willkommen wie ein Pickel am Po.
Sorry, da hilft auch kein schön reden.

Aber es gibt auch einige Lichtblicke.
Die Luftfracht ist bereits letzte Woche Freitag eingetroffen,
da waren aber leider nur Klamotten drin, die wir nicht dringend brauchen.
Hatte bereits vergessen, was wir dort verpacken liessen.

Wir haben bereits eine Waschmaschine, einen Trockner und einen Staubsauger. 🙂
Nächste Woche Freitag (19.8.) wird unser Container geliefert 🙂 🙂
und am 31.8. bekommen wir unsere Kick-Ass-Kueche.

Internet & Telefon sind auch schon bestellt und unser Auto bekommen wir in 10 Tagen.
Zur Zeit sind wir „begnadete“ U-und S-Bahn-Fahrer…es lebe die IsarCard.

Was mir richtig gut gefällt, ist die Vielfalt an Restaurants
und die Strassen-Cafes in Muenchen.
Und man ist hier einfach mehr in Bewegung…U-Bahn Treppen
rauf und runter sind ein gutes Workout.
In South Carolina sind wir ja ausschliesslich mit dem Auto unterwegs gewesen.

Aber es wird sicher alles etwas besser und entspannter werden,
wenn wir erst mal in unserem Häuschen sind.
So richtig wohl fühlt sich niemand, der in einem
unterdurchschnittlichen Hotel für 3 Wochen leben muss.
So, heads up…we are almost there 😉

 AirFreight I AirFreight II

AirFreight III AirFreight IV

English Version:

10 days back in Germany…how is everything so far?
Are we happy to be back in our home country?
The most popular question right now is: „Have you guys settled down yet?“

Here are the answers:
„No, we ain’t settled down yet.
We don’t feel comfortable at all in Germany and every part of our body
screams, let’s go back to Greenville,SC.“

We feel as welcome as a pimple on the butt.
Sorry, but there’s no polite way to say this.

But we’ve experienced some highlights as well.
Last Friday our air freight arrived with plenty of shoes and clothes.
We totally forgot what we had packed, it wasn’t really important stuff.

We’ve bought a washer, dryer and vacuum cleaner and
next friday (8-19) our container is gonna be delivered to our house,
so is our kick-ass kitchen on August 31st. 🙂

We’ve ordered internet and home phone and our lease car is arriving in 10 days.
Momentarily, we use public transportation – subway and S-Bahn.

I really like all these little street cafes and the variety of restaurants in Munich.
And since we walk around a lot in Munich and use the stairs
to the the subway station all the time, we always have a kind of a workout.

But we are positive, that everything is getting better, when we are finally moving in to our house.
Who feels comfortable in a crappy hotel for 3 weeks anyway?
So, heads up…we’re almost there… 😉