Dezember 30 2009

Adopt-a-Christmas Tree

Fuer dieses Jahr hatten NBK1971 und ich uns ein Motto
hinsichtlich unseres Weihnachtsbaumes überlegt.
Ganz im Sinne von Charlie Brown entschieden wir uns fuer:
„Wir adoptieren den hässlichsten Tannenbaum, den man bekommen kann.“

Denn einen schönen Tannenbaum kann ja jeder kaufen
und die „armen“, krummgewachsenen Bäume bleiben dann übrig.
Alle nicht so hübsch und ansehnlichen Dinge haben auch etwas Schönes,
auch wenn es fuer uns bedeutet den Baum bis zum Zusammenbruch
mit Schmuck zu behängen.

So machten wir uns den Samstag vor Weihnachten auf den Weg.
Beim Tannenbaumhaendler angekommen,  kündigten wir gleich an:
“ We want the most pathetic christmas tree you have in stock.“
Die Dame stellte gleich fest:
„Ah, you like the Charlie Brown theme.“ 🙂

Allerdings war die Wahl relativ schwer, da die Händler so lange
an den Bäumen ‚rumschneiden, bis sie gut aussehen.
Wir entschieden uns fuer den schiefsten Baum.

Somit machten wir uns am Heilig Abend ans Schmücken.
Bei näherer Betrachtung haben wir dann doch so einige Makel feststellen können.
Neben schwachen Zweigen und ursprünglich 3 Spitzen,
entdeckten wir diverse Lücken und krüppeliges Wachstum.
Sehr schoen!

X-Mas2009 I x-Mas2009 II

X-Mas2009 XI X-Mas2009 X

X-Mas2009 V X-Mas2009 IX

NBK’s Tannenbaum-Must-Haves:

X-Mas2009 IV X-Mas2009 III

Adventskraenze kennen die Amis uebrigens nicht.

X-Mas2009 VII X-Mas2009 VI

Das Endergebnis:

X-Mas2009 VIII

Wenn es nach uns gegangen wäre,
hätte der Tannenbaum gerne mehr Schwächen zeigen können.
Allerdings sind die Zweige so schwach,
dass die Kugeln bereits von alleine runterplumpsen.
NBKs Kommentar dazu:
„Cool, dann brauchen wir ihn am Ende seiner Zeit nicht abschmuecken.“

Dezember 21 2009

Don’t forget your postman…

Weihnachten steht vor der Tür und wie jedes Jahr
hat man wieder viel zu wenig Zeit, alles rechtzeitig fertig zu haben.
Weihnachten kommt ja auch immer so plötzlich. 😉

Last Minute-Geschenke gibt es ja zur Not an der Tankstelle.
Im Gegensatz zu euch in Deutschland, haben wir hier auch
am Heilig Abend noch die Möglichkeit einzukaufen.
Wobei die Geschäfte natürlich ueberfuellt und die Regale fast leer sind.

Einen Haarschnitt könnte man auch noch gebrauchen oder
eine entspannende Gesichtsbehandlung in einem Spa-Salon,
um die strapazierten Nerven der letzten Tage und Wochen zu regenerieren.

Dabei wird gerne etwas vergessen.
Jeder der im Kundenservice arbeitet, hat den gleichen Stress wie wir alle.
Das soll jetzt nicht bedeuten, dass jede/r Verkauefer/in ein Trinkgeld verdient.
Ich bin nach wie vor der Meinung, schlechter Service und Unfreundlichkeit
sollten nicht belohnt werden.

Doch was ist mit unseren Post- oder Paketboten, Friseur/in, Kosmetiker/in
oder Babysitter/in etc., die uns das ganze Jahr verschönern oder aushelfen?
Das ist jetzt die perfekte Zeit einmal „Danke“ zu sagen mit einer kleinen Aufmerksamkeit.
Wer kein Geld geben möchte, kann sicherlich der entsprechenden Person mit
leckeren Pralinen oder einem kleinen Weihnachststern oder ähnliches eine Freude machen.

Hier in Amerika ist es durchaus üblich etwas zu schenken,
allerdings ist es auch hier kein Muss.
Unser Postbote bekommt von uns jedes Jahr einen Gutschein
von Starbucks ueber $10, sowie ein paar leckere Kekse dazu.
Die Freude war bisher immer gross über die Kleinigkeit.

Wer mehr wissen möchte, kann auf diese Links klicken:

http://www.findalink.net/tippingetiquette.php (fuer USA)

 

Dezember 15 2009

Minute Clinic

Nachdem mein Arzt mich wegen der Hepatitis-Impfung abblitzen liess,
musste ich mir ja eine Alternative suchen.
Der Doc hatte mir zwar das Gesundheitsamt genannt,
aber da hatte ich nun wirklich keine Boecke drauf.
Das wäre meine „Notlösung“ gewesen.

Mir fiel ein, dass unsere Apotheke eine so genannte „Minute Clinic“ eingerichtet hatte.
Nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass die nicht nur verschiedene Impfungen
anbieten, sondern auch Patienten mit geringfügigen Wehwehchen behandeln.
Dazu gehören Verbrennungen, Erkältungen, leichte Sportverletzungen etc.
Und das Schöne ist, man benötigt keinen Termin und die Sprechzeiten sind ebenfalls
verbraucherfreundlich (sogar am So. kann man dort jemanden konsultieren).

Allerdings ist kein Arzt vor Ort, sondern ein/e Arztassistent/in oder Nurse,
welche sogar Rezepte fuer einige Arzneimittel ausstellen dürfen.
Eine Anmeldung gibt es natürlich auch, allerdings nur in Computerform.
Man trägt sich demnach ein und ca. 10 Min. spaeter,
wird man in ein kleines Sprechzimmer gerufen.
Und dann geht es Zacki, Zacki: Arm frei – Nadel rein – Pflaster – Bezahlen – Fertig!
So mag ich es am Liebsten, wenn es nichts Ernsthaftes ist.

Meine Impfung konnte ich leider nicht bei der Krankenversicherung einreichen.
Die wird leider grundsätzlich nicht bezahlt.
Die Nurse wies mich dennoch darauf hin, dass die meisten Untersuchungen
von der Krankenversicherung bezahlt werden.

Fazit:
Eine gute Alternative, wenn es unkompliziert und schnell gehen muss.
Bei akuten Erkrankungen, die auf jeden Fall (am selben Tag) einen Arzt benötigen,
ist der Doctors Care oder MD 360 immer noch eine gute Anlaufstelle (7 Tage/Woche erreichbar).

Dezember 9 2009

Restaurant Guide: Rick Erwin’s West End Grille / Sweet Basil Thai Cuisine / Quaker Steak & Lube

Rick Erwin’s West End Grille Greenville, SC:

Spezialitaet: Steaks & Seafood
Familienfreundlich: eher nicht
Kette: Nein
Web: http://rickerwins.com/
Rating Elise: 5
Rating NBK: 5
Preiskategorie: Hoch
Kommentar: Erstklassiges Essen im gemuetlichen Ambiente. Etwas ganz Besonderes.

Sweet Basil Thai Cuisine Greenville,SC:

Spezialitaet: Thai Kueche
Familienfreundlich: eingeschränkt
Kette: Nein
Web: http://www.sweetbasilgreenville.com/
Rating Elise: 4
Rating NBK: 4
Preiskategorie: Mittel
Kommentar: Leckere Gerichte, welche mit versch. Fleischsorten
und in 4 Schaerfe-Level bestellt werden.

Quaker Steak & Lube Greenville, SC:

Spezialietaet: Wings (Gewann den Titel: „Best Wings USA“)
Familienfreundlich: Ja
Kette: Ja
Web: http://www.quakersteakandlube.com/main.html
Rating Elise: 3.5
Rating NBK: 3.5
Preiskategorie: Niedrig
Kommentar: Die Location ist cool.  Eine Sportsbar mit Flair.
Motorraeder, Auto- u. Nascarteile hängen an der Decke und an Wänden.

Niedrig: < $10/Person | Mittel: < $20/Person | Hoch: > $20/Person

Dezember 7 2009

Greenville X-Mas Parade 2009

Jedes Jahr findet in Greenville, SC die Christmas Parade statt,
welche wir dieses Jahr zum ersten Mal besucht haben.

Kirchen, Firmen, Tanzschulen, Boyscouts, High Schools uvm.
präsentieren sich und versetzen mit Tanzeinlagen, Musik und geschmückten Autos
die Bewohner von Greenville in weihnachtliche Stimmung.

Letzten Samstag um 18 Uhr war es dann soweit.
Bei nur 3 Grad und zapfigem Wind,
hatte sich die Main Street gut mit Schaulustigen gefüllt.
Fuer unsere Verhältnisse war es extrem kalt, da wir hier total verweichlichen,
was gefühlte Temperaturen um den Gefrierpunkt angeht.

Etwas über 1 Stunde ging das Spektakel und es war wirklich nett anzuschauen.

GVL X-Mas 2009 I GVL X-Mas 2009 II

GVL X-Mas 2009 III GVL X-Mas 2009 IV

GVL X-Mas 2009 V GVL X-Mas 2009 VI

GVL X-Mas 2009 VII GVL X-Mas 2009 VIII

GVL X-Mas 2009 IX GVL X-Mas 2009 X

GVL X-Mas 2009 XI GVL X-Mas 2009 XII

GVL X-Mas 2009 XIII GVL X-Mas 2009 XIV

Hinterher gab es dann heissen Tee, Kaffee und heisse Schokolade,
da fühlte man sich fast wie zu Hause in Deutschland.