Letzte Woche Montag besuchten NBK und ich mal wieder
eine Kochklasse bei Foxfire Gallery & Kitchen Shops.

Das Thema des Abends galt dieses Mal dem BBQ.
Allerdings ist nicht das reguläre Grillen damit gemeint,
sondern das von NBK über alles geliebte Pulled Pork BBQ.

Es wurde uns gezeigt bzw. teilweise nur erzählt,
wie man BBQ im Backofen, im Crock-Pot oder im Smoker/Grill herstellen kann.
Den eigentlichen Smoke-Prozess konnte er uns natürlich nicht zeigen,
da dieser zwischen 6-12 Stunden dauert.
Das hätte sonst eine Klasse mit Sleep over (m. Übernachtung) werden muessen.

Zusätzlich zeigte er uns, wie man Baby Back Ribs selbermacht
und welche Beilagen eine schöne Abwechslung in den BBQ-Alltag bringen.
(Kartoffelsalat m. Pesto, Tomatoe Pie, Cole Slaw m. Blue Cheese Dressing)

Das Blue Cheese (Blauschimmelkaese) Dressing ging ja gar nicht.
Da hätte es mich fast gewürgt, obwohl ich sehr gerne Käse esse.
Nur mit dem Schimmel hab‘ ich es nicht so, yikes.

Wir hatten jedenfalls gut daran getan vorher kein Abendessen zu haben,
da wir mit allen zubereiteten Leckereien verwöhnt wurden.

Nun ist bei NBK der Wunsch, einen eigenen Smoker zu besitzen, noch groesser geworden.
War ja auch voraussehbar. 😉
Mal sehen, ob es dann genauso gut schmeckt wie das BBQ von den Profis. 😉

Wer einen Eindruck bekommen möchte,
wovon NBK so ein Mega-Fan ist,
der findet in den folgenden Videos eine sehr gute Anleitung.

Pulled Pork BBQ (mit schönem Southern Slang erklaert)

Baby Back Ribs (Fall of the Bone, yummy!)