NBK / Seiffert.Info - Blog

NaturalBornKieler & GermanRedneck

Kategorie: Ungeschminkt Seite 2 von 3

Der Blog wird 3… Zeit euch mal was zu fragen

Im März 2007 haben wir angefangen diesen Blog zu schreiben.
Aus einer Laune heraus, begannen wir unter unseren Pseudonymen
Elise und NBK1971 ein paar Beiträge zu schreiben.

Mit unserem Umzug nach Amerika im August 2007
wurde diesem Blog eine weitere Aufgabe zugewiesen.

Neben der Funktion als unser Tagebuch sollte er auch unseren Familien
als Brücke zwischen unserer jetzigen und der alten Heimat dienen.

Was uns in den letzten 2.5 Jahren USA alles passiert ist und noch passieren wird,
scheint nicht nur uns und unsere Familien zu interessieren.

Dieses Wochenende haben wir einen Rekord zu verzeichnen.

Mehr als 11.000 Seitenzugriffe in diesem Monat.
Täglich bis zu 250 Besucher (tlw. bis zu 400) mit der Tendenz steigend.

Wir sind ehrlich überwältigt und fragen uns, ob es irgendetwas gibt,
was wir noch nicht berichtet haben, aber eurer Meinung nach interessant für euch wäre.
Lasst es uns wissen, entweder als Kommentar zu diesem Beitrag oder schickt uns ’ne E-Mail.

anfrage [at] naturalbornkieler [punkt] info

Von unserer Seite möchten wir uns bei euch allen ganz herzlich bedanken.
Bedanken dafür, dass ihr hier unsere Beiträge lest, Spass daran habt
und möglicherweise Informationen aus 1. Hand erhaltet.
Mittendrin statt nur dabei. 🙂

Wir sind gespannt auf euer Feedback.

Ganz liebe Grüsse,

Elise und NBK.

ich und mein iPhone: Gestatten ich nerve

Vor kurzem habe ich mein iPhone 1. Generation in Rente geschickt
und mir ein iPhone der aktuellen Generation 3Gs zugelegt.

Interessiert das jemanden, keine Ahnung,
aber ich bin zu einem iPhone-Nerver mutiert.

„Hey, willst Du mal meine Applikationen sehen?“

Es geschah langsam und unauffällig.

Wettervorhersage; ich habe ein App (Kurzform für Applikation/Software) dafür.
Welcher Song spielt gerade im Radio; ich habe ein App dafür.
Wo bin ich; ich habe auch dafür ein App.

Schlimm genug, dass ich fuer jede Frage gleich das iPhone zücke.
Noch schlimmer ist, dass ich meine Umwelt damit nerve
und es jedem zeigen muss, wie toll mein iPhone ist.

Beispiele…gerne.

Wir sitzen in einem Strassenkaffee und geniessen unseren Kaffee,
als ich von 2 Touristen nach einem Restaurant gefragt werde.
Klar, ich zücke das iPhone, suche nach dem Restaurant,
zeige den Beiden die Lokation auf der Karte
und versuche ihnen zu erklären wie sie dorthin kommen.
Einfacher und natürlich auch altmodischer wäre es gewesen,
einfach mit dem Finger auf die andere Strassenseite zu deuten,
auf der sich das Restaurant befindet.

Ein weiterer Klassiker ist die Frage nach dem akt. Wetter.
iPhone angeschmissen und nachgeschaut.
Ich erinnere mich dunkel an Zeiten,
in denen man einfach aus dem Fenster geschaut hat.

Wie war das noch, als man mit Freunden zusammen sass
und diskutiert hat ob die Erde nun flach oder rund ist.
Lange Abende und gute Gespräche waren das Ergebnis.
Als iPhone-Nerver habe ich natürlich das allwissende Internet bei mir.

Jemand erwähnt nur leise etwas
und zack da bin ich…schau mal dieses App an.

Ich bin auf Entzug und versuche mich zu zuegeln…
gelingt mir nicht immer aber immer öfter.
Immer öfter schiebe ich das iPhone zurück in die Tasche und lass es dort.
Ist es leicht, definitiv nicht.
Wie hat die Welt überlebt ohne diese Technologie?

Kennt ihr noch den Tricorder aus Star Trek Raumschiff Enterprise?
Mein iPhone ist genau das, und was soll ich sagen, selbst dafür gibt es ein App.

Wer das hier liest und sich ertappt fühlt, willkommen iPhone-Nerver.

Paintball soll in Deutschland verboten werden… es liegt an euch

Nun ist es soweit, die Paintballgemeinschaft hat offiziell Petition eingelegt.

Die Petition findet Ihr hier:
 

Wir, die Paintballer brauchen eure Hilfe.
Wenn ihr uns unterstützen wollt, zeichnet die Petition.

Meldet euch dort an (ist notwendig)
Geht zur Petition: „Waffenrecht – Verbot von Spielen z.B. Paintball“
Hauptpetent: Sebastian Hahn
Ein einfacher klick auf „Petition mitzeichnen“ und erledigt.

Die Aktion läuft bis zum 28.07.2009.

Wenn ihr mehr Infos braucht, klickt hier :

http://www.rette-paintball.de/

— Wir Paintballer sind keine gewaltbereiten Amokläufer! —

Paintball soll in Deutschland verboten werden, wir sind noch nicht durch

Pro Paintball

Paintball soll in Deutschland verboten werden…

Es geht mal wieder los… Superwahljahr in Deutschland.

Deutsche Politiker wollen Paintball in Deutschland verbieten.

Paintball ist ein Fun-Sport, der in Deutschland,
im Gegensatz zu Amerika, erst ab 18 Jahren gespielt werden darf.
Nach dem tragischem Vorfall in Winneden fühlen sich die Politiker aufgerufen etwas zu tun.
Leider gehen die Massnahmen mal wieder nicht in die Richtung der Ursachen,
sondern man holt Altbewährtes wieder aus der Schublade.
Diesmal sind es nicht die Ego-Shooter, sogenannte Ballerspiele auf dem Computer oder der Spielkonsole, nein, diesmal soll ein Sport daran glauben, der von über 18 Jährigen gespielt wird.

Paintball ist kein aggressiver Sport,
Paintball ist ein Mannschaftssport,
der mit viel Teamgeist gespielt wird.

Erst gestern habe ich dieses Thema mit amerikanischen Freunden diskutiert.
In der Diskussion kam das Thema Aggression auf.
Eine Bekannte meinte sie haette sich gewundert das sie nicht aggressiv geworden ist.
Sie dachte das kaeme automatisch, aber im Spiel hat sie nichts davon gefühlt.
Sie war sehr überrascht, im positivem Sinne.

In Deutschland ist die Paintball-Community angetreten,
um etwas gegen diese Willkür zu unternehmen.
Wer mehr wissen möchte, klicke hier.

Mal wieder ein Klassiker deutscher Politik.
Erstmal irgendetwas machen, aber bloss nicht nach den eigentlichen Ursachen forschen
und daran arbeiten. Ist ja auch nicht so medienwirksam, oder.

Wie wird es dann weiter gehen? Zensur im Freizeitsport….

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén