Wir mußten am letzten Donnerstag nach Frankfurt, um das Visum zu beantragen.

Zum Glück fand Elise ein Hotel sehr in der Nähe vom Konsulat.
Die Dame an der Rezeption meinte noch, wir sollten mit der U-Bahn fahren.
Es gäbe wohl kaum die Möglichkeit dort einen Parkplatz für das Auto zu finden.

Gesagt getan gingen wir los, um die U5 zu finden.
Als Münchner schaut man nach einem U-Bahnschacht und sucht ein blaues Schild.
Wir haben aber nichts derartiges gefunden.
Eher zufällig fanden wir ein blaues Zeichen mit dem weißen U drin.
Es war aber ne Strassenbahnstation.
Ungläubig gingen wir näher und dann sahen wir auch die Bezeichnung der Strecke,
es war die U5….mmmmmmmmmmmmhhhhhhhh dachten wir, ist ja komisch.
Man lernt ja nie aus, in Frankfurt heißen die Linien für die Strassenbahn alle U-irgendwas.
Leider konnten wir nicht in Erfahrung bringen, ob es überhaupt ne U-Bahn,
wie wir sie kennen in Frankfurt gibt.

Naja, wir haben es dann ja letztendlich auch zum Konsulat geschafft.