Anders als in Deutschland gibt es hier keine Blitzanlagen.
Hier wird entweder mit der Laserpistole aus der Hand,
mit einem im Fahrzeug installiertem System oder nach Auge gemessen.
Das im Fahrzeug installierte System misst nach vorne und auch nach hinten.
Also Obacht, wenn man sich hinter dem Polizeifahrzeug befindet.
Noch besser finde ich die Eyeball (nach Auge) Methode.
In Deutschland nicht vorstellbar,
wo wir doch jede Messmethode vor Gericht anzweifeln, wenn’s um die Wurst geht.

Gestern haben wir z.B. einen Cop gesehen,
der sich am Ortsausgang auf dem Standstreifen des Interstates positioniert hatte.
Soweit kein Thema, wenn es nicht dunkel gewesen wäre
und er dort kompl. ohne Licht stand.
Auch ne Methode die ‚Raser‘ zu erwischen.

Auch anders als in Deutschland ist das Punktesystem, welches es hier auch gibt.
Zum Leidwesen des Verkehrssünders, der schon die hohen Ticketkosten hat,
werden die Punkte an seine Versicherung gemeldet
und die erhöht dann mal pauschal die Fahrzeugversicherung.
Man kann aber auch vor Gericht gehen,
den Termin bekommt man vom freundlichem Officer
gleich bei der Ticketausstellung genannt.
Vor Gericht bekennt man sich schuldig oder auch nicht,
event. bekommt man dann Geld oder Punkte erlassen.

Wenn man z.B. bereit ist eine höhere Strafe zu zahlen,
kann man die Punkte gleich ganz ‚tilgen‘.
Eine weitere Variante des „Schuldenerlasses“
ist die „freiwillige“ Teilnahme an einem Fahrertraining für Verkehrsraudis.

Diese Methode variiert aber von State zu State.

Was machen, wenn der freundliche Beamte einen anhält?

Erstmal Ruhe bewahren, auch wenn einen Blaulicht und Siren nervös machen könnten.
Am besten ist es das Radio auszuschalten,
da der Beamte über sein Aussenlautsprecher Anweisungen gibt,
die man tunlichst befolgen sollte.
In der Regel gibt er Anweisung, wo man zu stoppen hat
und das man dann den Motor abschalten soll.

Wichtig:

– nicht aussteigen
– die Hände ans Lenkrad, so dass der Beamte diese sehen kann
– keine hektischen Bewegungen im Auto,
wie z.B. nach den Papieren im Handschuhfach suchen
– warten bis der Beamte ans Auto herantritt
– Fenster öffnen und hören was los ist
– wenn man die Papiere irgendwo im Auto deponiert hat,
den Beamten darauf hinweisen und fragen, ob es in Ordnung ist diese jetzt zu holen
– auf jeden Fall immer höflich bleiben
– der Beamte entscheidet vor Ort ob Ticket (und wie hoch) oder nur eine Verwarnung
– bist Du respektlos, kann sich der Betrag auf dem Ticket drastisch erhöhen

Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man,
wenn man von der Polizei angehalten wird,
schon in Haft ist, glücklicherweise ohne Handschellen.