Über einen Arbeitskollegen habe ich von Relay for Life erfahren.

Relay for Life ist eine Organisation,
die Spenden fuer die American Cancer (Krebs) Society sammelt.
Relay for Life ist in ganz viele Teams aufgeteilt.
Ein Team besteht aus dem Team Captain und klar, den Team Mitgliedern.
Das können Kirchen, Bowling Teams, Unternehmen usw. sein.
Alles privat organisiert, mit Unterstützung von Relay for Life natürlich.
Wie viel an Spenden gesammelt wird ist ganz alleine den Teams überlassen.

Wir hatten schon vor ein paar Monaten von ihm T-Shirts gekauft.
Der Erlös ging zu Gunsten der Brustkrebsforschung.
Die T-Shirts sind braun mit einem pinken Schriftzug:
„Fight like a girl“
plus dem ‚Pink Ribbon‘ — ein Symbol, das zeigt, das man diese Aktion unterstützt.

Auf den Autos sieht man hier in den Staaten verschiedene Ribbons.
Damit zeigt man, welche Aktionen man unterstützt.

Ich selber bin von einem Fremden auf das T-Shirt angesprochen worden.
Er fragte mich, ob ich das T-Shirt gekauft hätte und als ich diese Frage bejahte,
hatte er sich bei mir dafür bedankt.
Seine Frau hatte Brustkrebs und diesen besiegt.
Wir hatten einen kurzen Moment, bevor jeder wieder seiner Wege gegangen ist.

Support ist etwas, was hier in den Staaten sehr gross geschrieben wird.
Kinder bekommen das schon im Kindergarten gelehrt.
Und wenn man etwas unterstützt wird das auch hoch angerechnet / angesehen.
Elise bekommt oft zu hoeren,
dass das was sie bei Meals on Wheels macht gut und wichtig ist.

Am 22. Mai war ein grosses Event fuer Relay for Life geplant.
Im Vorfeld konnte man mit einer Spende eine Kerze kaufen.
Die Kerze wurde dann in eine Papiertuete gestellt
und sollte am Abend des Events dann entzündet werden.
Die Frau meines Arbeitskollegen ist ein Relay for Life Team Captain.
Sie betreut zwei Teams, einmal ihre Kirche
und dann Kinder aus der Schule in der sie unterrichtet.
Unsere Kerzen-Tüten wurden von den Kindern beschriftet und bemalt.
Alle Kerzen wurden dann auf dem Sportplatz, auf dem das Event stattfand,
in einer Reihe um den Platz aufgebaut.
Das Event fing mit einem Gebet an.
Anschliessend sind die „Survivor“ (die, die den Krebs besiegt haben)
eine Runde um den Platz gegangen.
Die Teams hatten auf dem Innenfeld ihre Stände aufgebaut
und es wurde den „Survivor“ ordentlich zugejubelt.
Danach konnten dann die „Caregiver“
(Familienmitglieder, Freunde etc.) ihre Runde drehen,
auch hier wurde ordentlich applaudiert und gejubelt.
Bevor nun jeder um den Platz gehen durfte, hatten die Teams die Ehre.
Die lokalen Teams (~50-60) haben mehr als $ 500.000,00 an Spenden gesammelt.

Getreu dem Motto von Relay for Life: Celebrate
gab es Live Musik und weitere Aktivitäten.
Schliesslich gibt es Grund genug fuer die „Survivor“ zu feiern.

Mit Einbruch der Dunkelheit,
wurden alle Scheinwerfer ausgeschaltet und die Kerzen angezündet.
Jetzt war es an der Zeit fuer: Remember
Die kompl. Bahn an der die Kerzen standen, wurde frei gemacht,
ein Gebet gesprochen und einige Minuten inne gehalten.
Die Fackel des Lebens wurde entzündet und ein „Survivor“ mit ihrer Familie
ging mit dieser Fackel vorweg und alle gingen im Schweigen hinter ihnen her.
Das war ein sehr bewegender Moment damals
und auch jetzt, wo ich diese Zeilen schreibe und mich daran zurück erinnere.
Einige weinten vor Glück diese Krankheit besiegt zu haben,
einige weinten vor Trauer einen geliebten Menschen verloren zu haben.

Relay for Life: Fight Back
— dafür werden die Spenden gesammelt
— dafür kommen die „Survivor“ und „Caregiver“ zu solchen Events
Jeder kann seinen Teil dazu beitragen.
Sei es durch Spenden oder einfach nur da zu sein, wenn man gebraucht wird.

Elise und ich haben an diesem Abend zwei Kerzen aufgestellt.
Wir wollten 2 Menschen in unserem Leben gedenken.
Jemandem der nie aufgeben hatte, immer da war und bis zu letzt gekämpft hatte.
Diese Kerze ist fuer Dich; in „Memory“.

Relay for Life in Memory

Die zweite Kerze soll jemandem in unserem Leben Mut und Zuversicht geben.
Unsere Gedanken sind bei Dir; in „Honor“.

Relay for Life in Honor

Relay for Life : Celebrate, Remember, Fight Back.

Relay for Life: Dorman High School Roebuck I

Relay for Life: Dorman High School Roebuck II

Relay for Life: Dorman High School Roebuck III