Letzte Woche war Thanksgiving, für uns die Gelegenheit auf einen Kurzurlaub zu verschwinden.

Der ursprüngliche Plan war für die paar Tage nach Charleston zu fahren.
Nach einem Abend mit Freunden und div. Cuba Libres wurde Charleston gekippt.
Nun stand zur Auswahl für ein paar Tage in die Smokies, aber auch diese Idee wurde verworfen
nachdem feststand, dass wir das Wochenende bis Dienstag verlängern konnten.

Wir haben uns dann auf Florida geeinigt.

Auch hier waren wir mal wieder sehr flexibel.

Ursprünglicher Plan:

  • Anfahrt St. Augustine (1 Nacht)
  • Weiterfahrt Miami Beach (1 – 3 Nächte)
  • event. Tagesausflug Key West (1 Tag)
  • Rückfahrt über Daytona Beach (1 Nacht)

Umgesetzt haben wir das aber folgendermaßen:

  • Anfahrt St. Augustine –> Regen –> Weiterfahrt nach Daytona Beach –> Regen
  • Durchgefahren Miami Beach (1 Nacht)
  • Nächsten Tag Weiterfahrt Key West ( 3 Nächte)
  • Rückfahrt über Daytona Beach (1 Nacht)

Und was wir da alles so gemacht haben ist der Oberhammer.
Ich sage nur; private Insel zum chillen, Tagesausflug mit Wasserflugzeug auf die Insel Tortuga
und für alle Rennfans, ich habe nen Reifen an nem Original Nascar gewechselt.

Bilder und ausführlichere Beiträge werden die nächsten Tage folgen.