Was bei uns in Deutschland der 18. Geburtstag ist,
ist hier in den Staaten der 16. fuer die Maedels.

Sweet 16 wird dieser Geburtstag genannt.
Was ich bisher erfahren habe, werden ohne Ende Freunde eingeladen,
ein Buffet aufgefahren und wenn Papa noch etwas Kohle locker machen kann,
wird noch eine Liveband engagiert.

Oft sieht man auch Autos mit Fingerfarben (Window Chalk)  ‚verschönert‘,
wo darauf hingewiesen wird, dass dort eine Sweet 16 unterwegs ist.
‚Honk for our sweet 16!‘ ist eine Möglichkeit der Dekoration.

Von einem Kollegen habe ich erfahren,
dass so ein Geburtstag richtig ins Geld gehen kann.
Soll den Eltern wahrscheinlich einen Vorgeschmack auf die Hochzeit geben.
Es geht noch teurer. 😉

Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, klicke hier.