Das Ziel am Tag 5 war Los Angeles.

Nach dem wir aus unserem nicht so schönen Hotel ausgecheckt hatten,
fuhren wir nach Santa Maria um dort bei Starbucks zu frühstücken.
Starbucks war während unseres gesamten Urlaubs unser Stopp
für Frühstück und den nachmittags Kaffee.

Vorteil:
Es ist relativ günstig, gemütlich und man hat kostenloses WiFi.
Somit konnten wir immer schnell und unkompliziert via iPhone unsere Hotels buchen.

Nachteil:
Ich konnte irgendwann kein Lemon cake, Walnut Banana Muffin etc. mehr sehen.

Auf dem Weg nach L.A. hielten wir für ca. 2 Stunden in Santa Barbara an.
Was für eine hübsche Stadt!
Die gesamte Architektur der Stadt ist im mediterranischen Stil.
Es war sehr heiß dort und man merkte deutlich den spanischen Einfluß.

Los Angeles Day 5 Santa Barbara V Los Angeles Day 5 Santa Barbara VI

Los Angeles Day 5 Santa Barbara II Los Angeles Day 5 Santa Barbara VII

Los Angeles Day 5 Santa Barbara III Los Angeles Day 5 Santa Barbara IV

Los Angeles Day 5 Santa Barbara Elise and NBK

Sogar die Bäume sind dort schön.

Los Angeles Day 5 Santa Barbara I

Etwas südlich von Santa Barbara auf dem Highway (Hwy) 101 sahen wir dieses Schild.
Und es gibt ihn doch und wir wissen jetzt wo er wohnt. 😉

Los Angeles Day 5 Santa Claus

Auch der Hwy 101 ist von der Landschaft her reizvoll.

Los Angeles Day 5 Highway I Los Angeles Day 5 Highway I II

Und plötzlich waren wir in Malibu.

Los Angeles Day 5 Malibu

Dieser Abschnitt zieht sich fast bis Santa Monica Beach.
Man kann einige Häuser der Stars, sowie uns nicht
bekannte Prominente schemenhaft sehen.
Die z. T. beeindruckenden Anwesen werden allerdings von hohen
Mauern und Zäunen vor neugierigen (Touri)-Blicken geschützt.

Traditionell gab es Dinner im Hard Rock Cafe (HRC).
Im Internet fanden wir 2 Adressen und so fuhren wir
zu der für uns näheren Adresse.
Nachdem wir ca. 30 Minuten an der besagten Adresse das Gebäude
von allen Seiten angefahren hatten, fragten wir das Parkhauspersonal.
Der nette Mensch erzählte uns, dass das HRC an dieser Adresse
schon seit Jahren nicht mehr existiert.

Gut, der Hunger war groß also fuhren wir nach Hollywood in die
Universal Studios (UVS), wo sich das z. Zt. einzige HRC in L.A. befindet.
Vor den UVS befindet sich eine Mini-Stadt mit diversen Shops und Restaurants.
Und es spielen dort unterschiedliche Bands.
Wir hatten das „Glück“ den ehemaligen Schlagzeuger von Guns ’n‘ Roses
Steven Adler zu sehen.

Los Angeles Day 5 Universal Studios II  Los Angeles Day 5 Universal Studios I

Ich habe ihn nur als totales Wrack in Erinnerung.
Es gibt hier eine Sendung „Celebrity Rehab with Dr. Drew“.
Eine Sendung wo Prominente einen Drogenentzug machen
und sich während der gesamten Behandlung/Therapie filmen lassen.
Ich glaube, die Sendung gab es in Deutschland auch (Staffel 1 war mit Brigitte Nielsen).
Jedenfalls war Steven in Staffel 2 und extrem fertig. YAKS!
Allerdings sah er bei dem Gig in L.A. einigermaßen ok aus.

So Schluß mit dem Gossip.
Am Tag 6 besuchten wir die Universal Studios.

See you guys!