Unser erstes Ziel fuer heute war Napa.
Napa gehoert zum berühmten Wein-Industriegebiet Napa Valley,
wo sich an die 250 Weingüter befinden.
Man kann diese besichtigen und natürlich an Weinverkostungen teilnehmen.

Wir hatten uns lediglich fuer 1 Stunde in Napa aufgehalten,
eine kleine Stadt mit hübschen, restaurierten Häusern.
An Weinproben teilzunehmen erschien uns etwas zu früh,
da wir noch einige Stunden Fahrzeit vor uns hatten.
Fotos haben wir nicht geschossen, so spannend war es da nun auch nicht.

Unsere Reiseroute führte durch die Weinhaenge nach Santa Rosa.
NBK1971 erwaehnte allerdings, dass es in Italien weit aus
schoenere Gegenden gibt, wo man praechtige Weinhaenge sehen kann.

In Santa Rosa besuchten wir das Museum von Charles M. Schulz.
Er war der Erfinder von den „Peanuts“ und lebte bis zu seinem Tod in Santa Rosa.
Hier erfuhren wir alles über Charlie Brown, welche Charaktere nach und nach
hinzugefügt wurden und natürlich alles über Charles M. Schulz selbst.

Peanuts Museum Santa Rosa Day10 V Peanuts Museum Santa Rosa Day10 IV

Das folgende „Gemaelde“ wurde aus diversen Comic-Strips gefertigt.

Peanuts Museum Santa Rosa Day10 I

Peanuts Museum Santa Rosa Day10 II Peanuts Museum Santa Rosa Day10 III

Leider war es im Museum nicht erlaubt Fotos zu machen.
Aber soviel sei noch erwähnt, wenn man eine längere Sitzung
auf der Toilette hat, braucht man keine Zeitung mitnehmen.
Comics sind in Kachelform an den Wänden zu finden.

Charles M. Schulz war begeisterter Eishockeyspieler.
Er lies eine Eisarena bauen, wo Kinder und eine Seniorenmannschaft spielen.

Peanuts Museum Santa Rosa Day10 VII Peanuts Museum Santa Rosa Day10 VIII

Peanuts Museum Santa Rosa Day10 X Peanuts Museum Santa Rosa Day10 IX

Snoopy und ich. 🙂

Peanuts Museum Santa Rosa Day10 VI

Am Nachmittag fuhren wir nach Bodega Bay.
Na, was sagt euch Bodega Bay?
Ganz bekannt und lebt heute noch z. T. von den Touristen,
die die Filmschauplaetze sehen wollen.
Alfred Hitchcocks „Die Vögel“ wurde hier gedreht.

Der Ort ist sehr klein, hat aber Charme.
In der Tourist-Information erklärte man uns den Weg nach Bodega Head.
Bodega Head ist einer der besten Aussichtspunkte um Wale zu sehen.
Wir fuhren also raus um unser Glück zu versuchen, leider war kein Wal zu entdecken.

Bodega Bay Day 10 XV Bodega Bay Day 10 III

Bodega Bay Day 10 II

Dafür konnten wir in einer windstillen Bucht die Ruhe, das Wasser und die Wellen
geniessen, sowie Muscheln und Jadesteine sammeln.
Ich hätte den ganzen Tag dort bleiben können.

Bodega Bay Day 10 V Bodega Bay Day 10 VI Elise

Bodega Bay Day 10 VII Bodega Bay Day 10 X Elise

Bodega Bay Day 10 IX Bodega Bay Day 10 VIII

Bodega Bay Day 10 I Bodega Bay Day 10 XI

Aber wie schon erwähnt, wir wollten ja noch die Filmlokationen besuchen.
Die Tides Werft war Schauplatz fuer die Restaurant- und Tankstellenszene.

Bodega Bay Day 10 IV

Die Filmszene, wo die Kinder in der Schule sitzen
und Tippi Hedren draussen wartet wurde hier gedreht.
Am Wochenende ist es möglich die Klassenräume zu besichtigen und Souvenirs zu kaufen.

Bodega Bay Day 10 XIII Elise

Bodega Bay Day 10 XII Bodega Bay Day 10 XIV

Am Abend kehrten wir nach San Francisco zurück.
Wo wir die restliche Zeit unseres Urlaubes verbrachten.
Denn es stand ja noch Alcatraz auf unserem Plan.
Davon dann später mehr. 🙂

San Francisco Day 10 Golden Gate Bridge by night