Wenn ich schon einmal (wieder) in Vegas bin,
dachte ich mir, warum nicht auch den Speedway mal besichtigen.

Der Las Vegas Speedway liegt gut erreichbar vor Vegas.
Next door befindet sich die Nellis Air Force Base.
Ziemlich cool, wenn man Fotograf ist.
Auf Zufahrtsstrassen neben dem Speedway platzieren
und echt coole Shots der Flugzeuge bekommen.
Wir haben ne Menge dicke Linsen gesehen. 🙂

Im Hintergrund kann man ein Jet starten sehen.

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway I

Auf der Tour wurde uns eine VIP Lounge gezeigt.
Dekadent und fuer den Hardcore-Fan echt bullshit.
Da kann man gleich zu Hause bleiben und das Rennen im TV sehen.
Es ist nicht laut, man riecht und schmeckt die Abgase und das Gummi nicht.
Wie langweilig.
Nichts fuer den GermanRedneck. 😉
Trotzdem mal nett so ein Teil zu sehen.

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway II Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway III

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway IV

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway V Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway VI

Die Sitze sind echt gemütlich… 🙂

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway VII Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway VIII

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway IX

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway X

Durch diese Roehren kommt man ins Infield des Racetracks.

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway XI

Es gibt fuer Fans die Möglichkeit mit nem Camper (RV) ins Infield zu kommen,
um ein Rennen von dort zu verfolgen.
Wartezeiten fuer einen solchen Stellplatz sind mehrere Jahre
und es kostet ein Heidengeld, um seinen Camper dort zu parken.
Nur was fuer Rednecks mit der schwarzen Amex. 😉
Definitiv nicht ich.

Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway XII Wild Wild West 2010 LasVegas Speedway XIII