Die spinnen die Römer… der Römerweg

Der Urlaub in Trier geht zu Ende, aber einmal wollten wir noch los.
Genovevahöhle, Butzerbacher Wasserfälle klang sehr verlockend.

Auf den Pfaden der Römer sind wir dann oberhalb der Höhle weiter auf Entdeckungsrunde gegangen.

Gefunden haben wir eine alte Kupfermine der Römer.

Das für uns eigentliche Highlight sollte dann noch kommen, die Butzerbacher Wasserfälle. Ein Pfad, der nicht so leicht begehbar ist, aber für seine Stille, Atmosphäre einfach wunderbar ist. Da kommste mal runter und kannst die Natur brutal geniessen. Eigentlich darf man von diesem Kleinod nicht berichten, aber in einschlägigen Tourguides ist der Pfad schon bekannt.

Was für eine tolle Tour. Wir sind so dankbar, diese tolle Gegend bewandert zu haben. Bestimmt kommen wir nochmal wieder. Traumhaft.

Ein Wermutstropfen gab es dann am Abend im Hotel. Mir ging es nicht wirklich super-dupper und sicherheitshalber haben wir einen Corona-Test gemacht, der dann leider positiv war. Somit mussten wir unseren Urlaub am nächsten Tag abbrechen und die Heimreise antreten. Danach hiess es für Elise und mich 2 Wochen Terrasse und Quarantäne.
Obwohl Corona zugeschlagen hat, sind wir so happy über die 1 Woche in Trier und sehr glücklich über die gemachten Wanderungen.

Nie ohne Schoko-Dog

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.