NaturalBornKieler & GermanRedneck

JetLag und andere Kleinigkeiten

Hurra, seit 5 Tagen sind wir nun zurück…
Zum ersten Mal haben wir den JetLag zu spüren bekommen.
Eine unschöne Erfahrung, denn ich bin zuvor noch nie beim Nägelfeilen nach vorne übergekippt und eingeschlafen. Ich empfehle jedem 2 Tage Urlaub zu Hause einzuplanen, nach einem Flug der von Westen nach Osten geht. Zur anderen Seite ist die Zeitverschiebung fast nicht spürbar.
Der Temperaturunterschied ist ebenfalls gravierend gewesen
(Greenville,SC=35-40 Grad / München,GY=18 Grad).
Kein Wunder das meine doofe Erkältung nicht veschwindet.
Ach ja, jetzt bin ich offiziell eine “desperate” Housewive ;-), gehe jetzt immer fleissig shoppen in USA und lackiere mir die Nägel, gehe zum Friseur, spiele Karten oder habe Kaffeekränzchen mit meinen anderen “desperate” Housewives.
Nur (m)einen attraktiven Gärtner will NBK1971 nicht einstellen. Keine Ahnung, warum! 🙂
Donnerstag findet nun unsere erste Abschiedsparty statt.
Bin schon gespannt, wer alles kommt.

Zurück

Look&See: 7. Tag und Abreise

Nächster Beitrag

Abschiedsfeier: 1/3

  1. Na, soweit kommt es noch, nen Gärtner…
    Nur wenn ich ne Küchenmamsell in Strapse bekomme 😉
    Die sollte deutlich älter als 20 und unwesentlich jünger als 26 sein 😉
    Außerdem sollte sie nicht dem ‘Standard’ entsprechen, den wir so gesehen haben… also sie sollte ‘good in shape’ sein
    Dann können wir auch über nen Gärtner schnacken. 😉

Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén