Ich habe zur Zeit den besten Trainingspartner, den man sich wünschen kann. Meine Frau Elise.
Bisher marschiert sie mit mir tapfer meine Trainingsmärsche Road2Mammutmarsch.

In meiner Planung stehen 2x 30km an. Eine Distanz, die meine Frau schaffen kann.
Gesagt getan entsprechend ausgerüstet sind wir mit der S-Bahn nach Herrsching am Ammersee gefahren.
Die Aufgabe: nach Hause marschieren. Auf nach G’Town.

Wetter war super, trocken, kein Regen, kaum Wind und ziemlich warm.

IMG 1018

In Herrsching angekommen, ging es erstmal nur bergauf. Yikes, aber machbar.

Dank Komoot-Tourenplanung haben wir auch die noch so gut versteckten Trails gefunden.
Belohnt wurden wir mit tollen Ausblicken und Lokationen, wie einen Weiher, zu denen man so einfach nicht hinkommt. Für uns ist das die Faszination der Wanderungen, man hat Zeit die Landschaft und Natur zu geniessen, sowie Lokationen zu entdecken, die so offensichtlich nicht existieren. Einfach nur toll.

IMG 1023

IMG 1024

Die Mittagspause haben wir in der Sonne nach 15km am Weßlinger See genossen.

IMG 1025

Zu Hause angekommen gab es traditionell einen schönen leckeren Pott Kaffee.

HMOriginal 68EDAB84 D784 409A AA58 75D13D60A2E0

Nun ist es so, ich muss noch 1x 30km in der Vorbereitung marschieren.
Wie gut, dass am 26.03.2022 der Little Mammutmarsch in München ansteht.
Noch besser, meine Frau meinte, da könnten wir doch mitmachen.
Gesagt getan sind wir nun beide zu den 30km angemeldet und werden Samstag gemeinsam auf die Runde gehen. 🙂