Dieses Jahr waren NBK1971 und ich auf einer Halloween-Party eingeladen.
Ich hatte mich riesig darauf gefreut, da ich mich gerne gelegentlich verkleide.
[Unsere Familien wissen wovon wir sprechen.]

Geplant war also ein entsprechendes Kostüm, welches wir in einem speziellen Store
“Halloween Express” erstanden. Make up und Perücke hatte ich bereits erstanden.
Dieses Geschäft ist jedes Jahr nur kurz vor Halloween in Greenville zu finden .
Und dort gibt es abgefahrene Dinge, wie abgetrennte Körperteile, Innereien, Masken,
Kostüme in Hülle und Fülle, Kunstblut etc.
NBK1971 verkleidet sich nicht gern und deshalb fiel die Wahl seines Kostüms sehr schwer.
Nach über einer Stunde hatten wir es dann. Endlich!

Leider hatte NBK1971 dann am Tag der Party ein Problem mit seiner Verdauung,
so dass wir unseren Freunden absagen mussten.
Irgendwie hatte ich aber Hummeln im Hintern; hatte ich mich doch schon so darauf gefreut.
Nach kurzer Überlegung entschied ich mich dann alleine hinzufahren.

Die Gastgeber (Frau B. und Herr L.) freuten sich und wir hatten einen sehr schönen Abend.
Die Zwei hatten sich wahnsinnig viel Mühe gegeben mit der Dekoration und Buffet usw.
Etwas traurig waren sie, dass so wenig Kinder kamen (3 Kids).

Dafür war bei uns zu Hause mehr los, die Kids standen an den Häusern Schlange.
Allerdings konnten wir leider nicht mitmachen, da ich ja ausser Haus war
und NBK1971 den “Leseraum” oft benötigte.
[Auf unserer Toilette befinden sich immer diverse Auto- und Sportzeitschriften,
damit die Männerwelt sich auch heimelig fühlt. 🙂 ]

Dennoch möchte ich euch die Fotos nicht vorenthalten.
Eigentlich wollte ich mir noch eine fiese Fleischwunde ins Gesicht schminken,
aber aus Zeitgründen habe ich dann darauf verzichtet.
Aber ein Halloween haben wir ja noch. 😉

Halloween2008_1Halloween2008_6Halloween2008_5Halloween2008_3